DIVERSITY

Vielfalt und Unterschiedlichkeit

Team Manager:in Fokus Diversity Management

Weiterbildung

  • Widersprüche meistern

    Diversity Management heißt Widersprüchen am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft zu meistern. Teams sind per Definition eine Zusammensetzung unterschiedlicher Charaktere und Bedürfnisse. Stress und mangelnde Motivation sind häufig Resultat fehlender Methodik, mit Unterschieden professionell und gelassen umzugehen. Teilnehmer:innen erlernen in dieser Weiterbildung die Kompetenz und Methodik für den souveränen Umgang mit Komplexität und Widersprüchen in Arbeitsteams und sozialen Gruppen.

  • Strategische Vorteile nutzen

    Diversity ist ein strategischer Vorteil für Arbeitsgruppen und soziales Umfeld. Wenn alle einbringen dürfen, was sie sind und daher auch können, sind insgesamt maximal viele Talente, Kompetenzen und Lösungsansätze verfügbar. Anders-Artigkeiten werden so zum strategischen Vorteil. Diverse Teams sind kreativer, flexibler und agiler. Wir zeigen, wie sich Arbeitnehmende, Personaler:innen und Führungskräfte die Eigenarten ihrer Teams nutzbar machen können.

  • Diversity steigern!

    Wie kann Diversity am Arbeitsplatz und im Alltag gesteigert werden? Diversität im Unternehmen und im Alltag zu steigern ist doppelt sinnvoll: Zum einen steigert Diversität das kreative Potenzial und die Befähigung von Team. Zum anderen erwarten viele junge Arbeitnehmende eine agile, diverse Struktur von ihren Arbeitgeber:innen. Somit wird Diversität auch zu einem Personalmarketing-Thema, und einer CSR (Corporate Social Responsibility) Angelegenheit.

  • Mehr Ressourcen!

    Diversity Management ist ein Ressourcentraining für Beruf und Alltag. Diversität – Vielfalt und Unterschiedlichkeit – ist ein ernstzunehmender Faktor für BerufPolitik und Gesellschaft unserer Gegenwart. Sie ist eine Tatsache unserer Gesellschaft und Arbeitsrealität und eine ethischestrategische Zielsetzung für Organisationen und Unternehmen. Diversity Management ist Voraussetzung unserer Demokratie und qualitativ hochwertiger Arbeitsplätze. Dieses Ressourcentraining vermittelt die hierfür nötigen Methoden und Kompetenzen.

An wen richtet sich das Kompetenz-Training?

  • Organisationen und Unternehmen

    Insbesondere richten wir uns an die Personal- und Strategie-Abteilung. Die Ausbildung befähigt dazu, team- und organisationsinterne Prozesse zu verstehen, zu verwalten und zu formen.

  • Bildung und Pädagogik

    Die Ausbildung befähigt Lehr- und Erziehungspersonal dazu, auf die Diversität innerhalb ihrer Arbeitskreise professionell eingehen zu können. Ebenso erhalten sie methodische und fachliche Kenntnisse darüber, wie sie für das Thema Diversity sensibilisieren können und den Umgang damit in Bildungseinrichtungen unterrichten können.

  • Psychologie und Beratung

    Unsere Ausbildung trainiert den Umgang mit dem, was nicht “normal” ist. Dazu gehört auch das Feld der Psychohygiene und der Selbstfürsorge, sowohl bei Berater_innen selbst, als auch für ihre Klient_innen. Wir trainieren darin, mit dem Stress und der Belastung aus der psycho-sozialen Arbeit kompetent und souverän umzugehen.

  • Politik und Öffentlichkeitsarbeit

    Die Ausbildung “Diversity Basics” vermittelt sprachliche Werkzeuge und einen Methodenkoffer, wie Diversity als politischer Standard einerseits und als soziale und wirtschaftliche Ressource andererseits abgebildet werden kann. In der Kommunikation nach außen bieten wir Mittel und Wege, wie  demokratische Vielfalt einem Zielpublikum verständlich werden kann.

  • Know

    Verständnis von sozialen Prozessen in Gesellschaft und Teams

  • Do

    Methodenkompetenz für den Umgang mit Herausforderungen

  • Grow

    Team- und Persönlichkeitsentwicklung

  • Flow

    Gelassenheitstraining: Sich selbst beruhigen können, um klar zu agieren